Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Die Macht der Gefühle

Bildungszentrum Living Sense Siqhlquai 253, Zürich, Zürich

Was hat es mit der Macht der Gefühle wirklich auf sich? All unser Denken und Handeln ist von Gefühlen geleitet. Ohne sie sind wir nichts. Schon die Alten Ägypter erklärten das Herz zum Zentrum des Menschen. Doch wie erkennen und beherrschen wir diese mächtigen Kräfte in uns? Ein Vortrag mit zahlreichen praktischen Übungen. Gastvortragende: Gudrun Gutdeutsch Frau Gutdeutsch ist seit über 25 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig (Schwerpunkte Psychologie und Philosophische Lebenskunst). Seit 2004 leitet Sie den Treffpunkt Philosophie in Deutschland. Info: Auf Grund der begrenzten Platzzahl, wird um Voranmeldung gebeten. .

CHF15

UNESCO Welttag der Philosophie: Die Rückkehr der Philosophie

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

EINLADUNG  Eröffnung des neuen Treffpunkt Philosophie Zürich anlässlich des UNESCO Welttages der Philosophie 2014. 19:00 Uhr Eine Schule der Philosophie stellt sich vor Wer oder was ist der Treffpunkt Philosophie? Wer braucht heute noch Philosophie? 19:30 Uhr Vortrag zum Thema: Renaissance - Die Rückkehr der Philosophie Erleben Sie einen interaktiven & praxisnahen Vortrag zum Thema “Renaissance - Die Rückkehr der Philosophie”. 21:00 Uhr Eröffnungsapéro Gemütlicher Ausklang mit philosophischen Gesprächen, Musik, Snacks und Getränken. Zur Einladung als PDF: Renaissance - Die Rückkehr der Philosophie (UNESCO Welttag)  

Kostenlos

Geometrie – Die Sprache der Zahlen (Vortrag)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Tauchen Sie ein in die Grundkonzepte der Zahlensymbolik und Geometrie antiker Tempel und gotischer Kathedralen. Was hat es mit der Sprache der Symbole, dem Goldenen Schnitt und deren Umsetzung in der Architektur auf sich? Und welche Rolle hat die Ästhetik für die Erziehung unseres Bewusstseins?

CHF10 – CHF15

Info-Abend zum Kurs Abenteuer Philosophie

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Begeben Sie sich auf eine Reise zu den Weisheiten, Geheimnissen und Kulturen – rund um die Welt, bis zu sich selbst. Erleben Sie Philosophie einfach, praktisch und vor allem lebensnah! Erfahren Sie an diesem Abend mehr über die Kursthemen sowie Näheres zum Kursablauf und erleben Sie eine Schnupperstunde zum Thema „Was ist der Mensch?" Vortragender: Michael Hofer

Kostenlos

Brunch mit Hesse

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Bei einem gemütlichen Brunch tauchen wir gemeinsam in das Leben und Werk von Hermann Hesse ein. Neben auflockernden Kurz-Impulsen der Referenten, freuen wir uns auf spannende Gespräche mit Kafi und Gipfeli.

CHF25

Global Citizenship – eine Alternative zur Globalisierung

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

„Global Citizenship“ – es scheint wohl ein Schlagwort unserer Zeit zu sein, aber was steckt wirklich dahinter? Was heisst es ein „Weltbürger“ zu sein? Diesen Fragen stellen wir uns am UNESCO Welttag der Philosophie in einem buntem Abend.

Kostenlos

Pecha-Kucha Night: Praktische Philosophie in 6:40 Minuten

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

In 20 Bildern zu je 20 sec kommen die Vortragenden direkt auf den Punkt: Was heisst es, heute ein praktischer Philosoph zu sein?

CHF10 – CHF15

Philo-Brunch mit Albert Schweitzer (ausverkauft)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Albert Schweitzer war kein Alltagsmensch! Er wollte leben, war mutig, revolutionärer, umstritten und geliebt: „Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“ Was können wir heute von so einem Menschen lernen?

Alle detailierten Infos findest Du hier …

CHF25

Philosophy Slam – Wie wollen wir leben? (ausverkauft)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Ja! Wir veranstalten den 1. Philosophy Slam im Treffpunkt Philosophie Zürich! Unser Ziel ist es, zeitgemässe Formen zu finden, um den grossen, zeitlosen Ideen der Philosophie Gehör zu verschaffen. Jeder Slammer ringt um Wahrheit und lässt das Publikum an diesem faszinierenden Prozess teilhaben.
Inspiriert von Peter Bieris Buch "Wie wollen wir leben?", haben wir diese Frage als Thema für den Abend gewählt.
Wir freuen uns auf Deinen Besuch: Ob als Slammer oder als Vortragender (Bitte sende uns Deinen Beitrag per Email).

Alle detailierten Infos für Slammer und Besucher findest Du hier ...

CHF15

Info-Stunde zum Kurs Abenteuer Philosophie (15.9)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Nach der Sommerpause starten wieder 2 neue Kurse "Abenteuer Philosophie" ab Anfang Oktober (6.10 & 10.10).
Dazu gibt es wieder 4 Gelegenheiten, eine Info-Stunde zum Kurs zu besuchen (diese ist Voraussetzung für einen Kursbesuch). Bitte teile uns mit, wann Du gerne bei der Info-Stunde dabei sein möchtest ...

Kostenlos

Info-Stunde zum Kurs Abenteuer Philosophie (22.9)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Nach der Sommerpause starten wieder 2 neue Kurse "Abenteuer Philosophie" ab Anfang Oktober (6.10 & 10.10).
Dazu gibt es wieder 4 Gelegenheiten, eine Info-Stunde zum Kurs zu besuchen (diese ist Voraussetzung für einen Kursbesuch). Bitte teile uns mit, wann Du gerne bei der Info-Stunde dabei sein möchtest ...

Kostenlos

Info-Stunde zum Kurs Abenteuer Philosophie (26.9)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Nach der Sommerpause starten wieder 2 neue Kurse "Abenteuer Philosophie" ab Anfang Oktober (6.10 & 10.10).
Dazu gibt es wieder 4 Gelegenheiten, eine Info-Stunde zum Kurs zu besuchen (diese ist Voraussetzung für einen Kursbesuch). Bitte teile uns mit, wann Du gerne bei der Info-Stunde dabei sein möchtest ...

Kostenlos

Info-Stunde zum Kurs Abenteuer Philosophie (29.9)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Nach der Sommerpause starten wieder 2 neue Kurse "Abenteuer Philosophie" ab Anfang Oktober (6.10 & 10.10).
Dazu gibt es wieder 4 Gelegenheiten, eine Info-Stunde zum Kurs zu besuchen (diese ist Voraussetzung für einen Kursbesuch). Bitte teile uns mit, wann Du gerne bei der Info-Stunde dabei sein möchtest ...

Kostenlos

Dead or Alive: Hannah Arendt (Teil der Langen Nacht der Philosophie 2.0)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Die 1975 verstorbene politische Theoretikerin Hannah Arendt, gespielt von der Schauspielerin Fabienne Hadorn, Jahrgang 1975, kommt zu Wort und stellt in einer Art Poetry-Slam-Vortrag ihre Thesen vor: Denken ohne Geländer, Die Banalität des Bösen und Die Pflicht zum Ungehorsam. Dead or Alive ist ursprünglich ein Format der Slam-Poetry-Battles. Tote Dichter, gespielt von Schauspielern, treten an mit ihren Texten gegen die von Slam-Poeten, also den lebenden Dichtern. Normalerweise werden bei diesem Format tote Dichter ausgesucht mit witzigen, rhytmischen Texten oder leidenschaftlichen Monologen oder Gedichten. Einen Slam-Text mit Hannah Arendts politischen Theorien vorzutragen scheint da nicht gerade das Ideale zu sein. Fabienne Hadorn hat es trotzdem gewagt und ist bei einem Dead or Alive-Slam im letzten Jahr erfolgreich angetreten. In einer Mischung aus Auszügen aus Hannah Arendts Theorien zu Denken ohne Geländer, Die Banalität des Bösens und Die Pflicht zum Ungehorsam, sowie Aussagen aus Interviews und Vorträgen wird sie im Treffpunkt Philosophie die rauchend philosophierende Hannah Arendt nochmals zum Leben erwecken. ca. 15 Minuten Bühnenperformance mit anschliessendem Gespräch.   Referentin: Fabienne Hadorn Bekannt als Schauspielerin, Imitatorin und Sängerin, ist schon als Aglaya Veteranji, Amy Winhouse und Hannah Arendt bei Dead or Alive angetreten. Sie arbeitet freischaffend als Schauspielerin und Regisseurin in eigenen Produktionen mit ihrer Gruppe Kolypan, sowie in der freien Szene, an Stadttheatern, im Satire/Comedy-Bereich oder bei TV und Filmproduktionen. Eintritt: frei    

Kostenlos

Philosophisches Improvisationstheater (Teil der Langen Nacht der Philosophie 2.0)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Im Improvisationstheater entstehen die Szenen und Geschichten spontan, ohne Vorgabe, Regie, Bühnenbild oder Requisiten. Das einzige, was es braucht, sind Schauspieler, die die Regeln der Improvisation beherzigen. Die Spielerinnen treten auf die Bühne, ohne zu wissen, welche Rolle oder Geschichte sie spielen werden. Dabei wird das Publikum eingeladen, sich an der Weiterentwicklung der Geschichten lebhaft zu beteiligen. Der Workshop soll eine aktive Erholungspause bieten für alle, die bereits viel mental diskutiert und mitgedacht und viel gefragt haben: Zunächst gehen wir auf Körper-, Emotions- und Energieebene ein. Mittels kleiner aktiver Übungen lernen die Teilnehmer die Grundregeln der Improvisation kennen. Im Anschluss werden wir kleine Szenen spielen, deren Inhalt – natürlich – philosophisches Gedankenmaterial sein darf. Leitung: Amrei Rasch Eintritt: frei; Anmeldung erforderlich (maximal 12 Personen) Kontakt: zuerich@treffpunkt-philosophie.ch    

Kostenlos

Philosophie und Literatur (Teil der Langen Nacht der Philosophie 2.0)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

  Seit der Dichterkritik Platons ist Literatur ein Thema der Philosophie. Was passiert mit uns, wenn wir literarische Texte lesen? Wie steht es um deren Wahrheitsgehalt? Vermittelt Literatur Erkenntnis? Literarische Texte entführen uns in andere Welten, aber was für Welten sind das? Viele Philosophen waren zugleich auch literarisch tätig, und umgekehrt weisen viele literarische Texte philosophische Bezüge auf. Auf einer gedanklichen Reise in Philosophie und Literatur werden wir uns Beispiele aus beiden Bereichen ansehen und einige der zentralen Fragen zu beantworten suchen. Referentin:  Prof. Dr. Christiane Schildknecht Professorin für Philosophie an der Universität Luzern. Zu ihren Forschungsbereichen gehören die Philosophie der Literatur, Erkenntnistheorie, Sprachphilosophie und die Philosophie des Geistes.

Kostenlos

AUSGEBUCHT: Ägyptisches und Tibetisches Totenbuch: Von der Kunst des Lebens und Sterbens

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT!

Erlebe eine philosophische Abenteuerreise zu den ältesten Schätzen der Menschheit: Dem Ägyptischen und Tibetischen Totenbuch. Indem diese Bücher an eine Lebenspraxis heranführen, die den Tod ins Leben integrieren, lehren sie uns nicht nur über die Kunst des Sterbens, sondern auch die Kunst des Lebens.

CHF15

AUSGEBUCHT: PhiloCinema: A Quest for Meaning (Auf der Suche nach dem Sinn)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

„Auf der Suche nach dem Sinn“ erzählt die Geschichte eines improvisierten Roadtrips von zwei Jugendfreunden um die Ursachen der weltweiten Krise zu verstehen und einen Weg zu finden um Veränderungen herbeizuführen.
Dieser Film ist ein Road-Movie, das die tiefen Bestrebungen einer ganzen Generation enthüllt, die Suche nach Weisheit und gesundem Menschenverstand. Für den Film reisten Marc de la Ménardière und Nathanael Coste sechs Monate lang um die Welt und führten zahlreiche Interviews mit Aktivisten, Biologen, Philosophen, Vordenkern, Hütern der alten Traditionen und vielen anderen mehr.

CHF10

AUSGEBUCHT: Karl Marx im Zeitalter des Kapitalismus 2.0

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Wie kein anderer hat Karl Marx das kapitalistische System zu seiner Zeit beschrieben. Marx war ein Vordenker und weit seiner Zeit voraus, jedoch konnte er viele heutige Entwicklungen nicht vorhersehen. Wie würde Marx nach nahezu 200 Jahren den heutigen Kapitalismus verstehen? Kern des Vortrages sind die beiden Trends: Digitalisierung und expansiven Geldpolitik. Hierbei wird der Frage nachgegangen, wie diese beiden gewaltigen Veränderungen unser heutiges kapitalistisches Wirtschaftssystem weiterentwickeln werden und unser Verständnis des Wertes grundlegend verändern könnten. 

CHF15

PhiloCinema: TOMORROW – Die Welt ist voller Lösungen

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Was, wenn jeder von uns für die Welt von morgen beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

CHF10

Lange Nacht der Philosophie 2018 (Zürich)

Zürich

Die Lange Nacht der Philosophie 2018 wird am UNESCO-Welttag der Philosophie stattfinden, und zwar am 15. November 2018. Wir nehmen diesen Tag erneut zum Anlass, die Philosophieszene Zürichs aufleben zu lassen: durch philosophische Vorträge, Theater, Lesungen, Gespräche, Diskussionsrunden, Café Philos, Philosophy Slams, Filmabende und Spaziergänge, etc.. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung!

Philosophisches Theater: Das Symposion – Ein Dialog über die Liebe

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Der Eros, der Geist der Liebe, das Daimonion des Sokrates: eine der zeitlosesten Ideen, die den Menschen jeder Epoche und in allen Kulturen inspirierte. Sein Schüler Platon schildert im Symposion die Geschehnisse in der Gemeinschaft des Agathon, die Lobreden auf den Eros und den Dialog zwischen Sokrates und seiner Meisterin Diotima.

frei

Vortrag: Das Yi Jing im Spiegel der Naturwissenschaften (ACHTUNG: verschoben auf den 29.4.)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Achtung: Der Vortrag musste auf den 29.4 verschoben werden. Getätigte Reservationen bleiben erhalten.  

Das Yi Jing ist der älteste der klassischen chinesischen Texte und seine legendäre Entstehungsgeschichte wird traditionell bis in das 3. Jahrtausend v. Chr. zurückgeführt. Ziel des Vortrages ist es, die grundlegenden Prinzipien dieses Chinesischen Weisheitsbuches zu erläutern und eine neue, zeitgenössische Lektüre dieses raffinierten kosmologischen Systems zu vermitteln. Erstaunliche Parallelen mit den Konzepten der Quantenmechanik werden aufgezeigt. Wie generieren die elementaren Yin-Yang Konzepte die 64 Figuren des Yi Jing, die der Dynamik aller Prozesse zugrunde liegen? Was haben diese Figuren mit der Struktur der DNA, welche für die ganze Vielfalt der Biosphäre verantwortlich ist, gemeinsam? Was ist das Synchronizitätsprinzip, das Carl Gustav Jung, Gründer der analytischen Psychoanalyse und Wolfgang Pauli, Physiker und Nobelpreisträger, in den dreissiger Jahren postulierten? Könnten die morphischen Felder, deren Existenz Rupert Sheldrake vorausahnt und experimentell legitimiert, mit dem Yi Jing „visualisiert“ werden? Diesen und weiteren Fragen werden wir uns an diesem Abend nähern. 

Vortragender: Prof. Dr. Gabriel Felley

CHF15

Vortrag: Die Pflanzen und der Mensch – Eine philosophisch-biologische Betrachtung

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Wir leben in einer Welt, die seit Millionen von Jahren von den Pflanzen geschaffen und gestaltet wird. Jede organische Form auf der Erde ist ein Werk von ihnen, sie machen über 90% der Biomasse auf diesem Planeten aus und sie ernähren und heilen uns. Seit Jahrhunderten beschäftigt sich die Philosophie kaum noch mit diesen Lebewesen, von denen wir restlos abhängig sind. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass sie ihre Umgebung wahrnehmen, sich bei Angriffen wehren, untereinander Informationen austauschen und ein soziales Leben führen. Ethische Fragen betreffend Würde und Persönlichkeit der Pflanzen werden dennoch vernachlässigt. Wer sind sie und wieso sind sie uns so fremd? Fakten und Diskussionen rund um unsere Beziehung und unseren Umgang mit den Pflanzen.

Vortragende: Dr. Diana Soldo

CHF15

Stoiker: Die Aktivität aus der inneren Ruhe

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Als „stoisch“ bezeichnet man Menschen, die in allen Lebenslagen ruhig und gelassen bleiben. Die Stoiker vertraten die Ansicht, dass das Glück nur durch die gelebte Praxis zu erreichen ist. In der stoischen Lehre findet man den Geist bewusster, in sich ruhender und glücklicher Aktivität, die aus der Freude des Handelns geboren wird.

frei (Kollekte)

Lange Nacht der Philosophie Zürich (21.11.2019)

Zürich

Die Lange Nacht der Philosophie 2019 wird am UNESCO-Welttag der Philosophie stattfinden, und zwar am 21. November 2019. Wir nehmen diesen Tag erneut zum Anlass, die Philosophieszene Zürichs aufleben zu lassen: durch philosophische Vorträge, Theater, Lesungen, Gespräche, Diskussionsrunden, Café Philos, Philosophy Slams, Filmabende und Spaziergänge, etc.

Mahatma Gandhi: Der friedvolle Krieger

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Wenn wir nichts beitragen wird eine bessere Welt nicht entstehen und wir haben kein Recht sie zu fordern. Dies war Gandhis Ansatz zur Veränderung und er hat damit sein Land aus der Kolonialherrschaft befreit. Seine Art des politischen Kampfes war völlig anders als jene, die die Welt bisher kannte.

frei (Kollekte)

Die Philosophie der Jedi-Ritter – von der dunklen zur hellen Seite

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

„Bis an die Grenzen der bewohnten Welt, zu allen Zeiten und unter den verschiedensten Umständen standen die Mythen auf der Erde in Blüte; stets waren sie die lebendige Inspiration all dessen, was aus den Händen und Hirnen der Menschen in die Welt gelangte.“ (Joseph Campbell).

Wie kein anderer Mythos unserer Zeit hat die Star Wars Trilogie die Herzen und die Phantasie von Millionen Kinobesuchern in der ganzen Welt bewegt. Anlässlich der Ausstellung „Star Wars: The Magic of the Myth“ im Smithsonian Institute Washington D.C. verfasste Mary Henderson ein grossartiges Begleitbuch um das Phänomen von Mythen und ihrer Bedeutung für die Menschen zu veranschaulichen. Sei es um der Welt ihre Erfahrungen mitzuteilen, um herauszufinden, wie man mit den Gefahren und Abenteuern des Daseins fertig wird, oder um den tieferen Sinn zu ergründen, der sich hinter den alltäglichen Erlebnissen verbirgt…

CHF15

ABGESAGT: Für ein Lächeln der Mönche

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Vier Wochen verbrachte die Vortragende in Nordindien – nicht als gewöhnlicher Tourist, sondern als Zahnärztin im Rahmen des Karmapa-Health-Care-Projects, einem buddhistischen „Ärzte ohne Grenzen“. Begeben Sie sich auf eine Rundreise zu den Grenzen des Himalaya und einer Menschlichkeit ohne Grenzen.

CHF15

Waldexkursion | Wer bin ich?

Treffpunkt: Bahnstation S10 Triemli Kellerweg 65, Zürich


Wer sind wir? Wer sind die anderen? Sind wir die Krönung der Schöpfung oder eine verirrte Spezies? Wie geht’s mit uns weiter? Eine biologische-philosophische Exkursion durch den Zürcher Wald auf der Suche nach unserer Identität.

DETAILS ÖFFNEN

CHF10

Ikebana-Workshop | Belebende Kunst

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Ikebana ist die japanische Kunst, Blumen zu beleben. Erfahre mehr über die philosophischen Ideen und Grundprinzipien dieser Kunst in einem praktischen Workshop.

DETAILS ÖFFNEN

CHF20

Vortrag | Gaia – Die Seele der Erde

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Zürich Nordstrasse 220, Zürich, Zürich

Ist die Erde als Ganzes lebendig oder ist sie nur eine Trägerin von Lebewesen? Tauche ein in den griechischen Mythos von Gaia und seine Aktualität in der heutigen Zeit.

DETAILS ÖFFNEN


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schliessen