fbpx

Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AUSGEBUCHT: Ägyptisches und Tibetisches Totenbuch: Von der Kunst des Lebens und Sterbens

21. Februar 2018, 19:00-20:30

| CHF15

Totenbücher3

Erlebe eine philosophische Abenteuerreise zu den ältesten Schätzen der Menschheit: Dem Ägyptischen und Tibetischen Totenbuch. Indem diese Bücher an eine Lebenspraxis heranführen, die den Tod ins Leben integrieren, lehren sie uns nicht nur über die Kunst des Sterbens, sondern auch die Kunst des Lebens.

Vortragender: Dr. Hannes Weinelt
Studium der Philosophie, Psychologie und Geschichte an der Universität Graz. 
Seit 2002 Herausgeber und Chefredakteur des Magazins „Abenteuer Philosophie“. 
Autor von „Ägyptisches und Tibetisches Totenbuch im Vergleich“
Herausgeber von „Schamanismus – Provokation und Inspiration“. 
Dissertation zum Thema „Mythische Weltbilder mittel- und südamerikanischer Kulturen“.

Anmeldung erforderlich (nur 40 Plätze): LEIDER BEREITS AUSGEBUCHT

 

Details

Datum:
21. Februar 2018
Zeit:
19:00-20:30
Eintritt:
CHF15

Veranstalter

Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis Zürich
Telefon:
079 157 33 80
E-Mail:
zuerich@treffpunkt-philosophie.ch
Website:
www.treffpunkt-philosophie.ch

Veranstaltungsort

Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis Zürich
Kalkbreitestrasse 98
Zürich, 8003 Schweiz
Telefon:
+41 79 157 33 80
Website:
www.treffpunkt-philosophie.ch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schliessen