fbpx

Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dead or Alive: Hannah Arendt (Teil der Langen Nacht der Philosophie 2.0)

16. November 2017, 14:00-15:30

| kostenlos

11-Bild-728x728Die 1975 verstorbene politische Theoretikerin Hannah Arendt, gespielt von der Schauspielerin Fabienne Hadorn, Jahrgang 1975, kommt zu Wort und stellt in einer Art Poetry-Slam-Vortrag ihre Thesen vor: Denken ohne Geländer, Die Banalität des Bösen und Die Pflicht zum Ungehorsam.

Dead or Alive ist ursprünglich ein Format der Slam-Poetry-Battles. Tote Dichter, gespielt von Schauspielern, treten an mit ihren Texten gegen die von Slam-Poeten, also den lebenden Dichtern. Normalerweise werden bei diesem Format tote Dichter ausgesucht mit witzigen, rhytmischen Texten oder leidenschaftlichen Monologen oder Gedichten. Einen Slam-Text mit Hannah Arendts politischen Theorien vorzutragen scheint da nicht gerade das Ideale zu sein.

Fabienne Hadorn hat es trotzdem gewagt und ist bei einem Dead or Alive-Slam im letzten Jahr erfolgreich angetreten. In einer Mischung aus Auszügen aus Hannah Arendts Theorien zu Denken ohne Geländer, Die Banalität des Bösens und Die Pflicht zum Ungehorsam, sowie Aussagen aus Interviews und Vorträgen wird sie im Treffpunkt Philosophie die rauchend philosophierende Hannah Arendt nochmals zum Leben erwecken.

ca. 15 Minuten Bühnenperformance mit anschliessendem Gespräch.

 


Referentin: 
Fabienne Hadorn
Bekannt als Schauspielerin, Imitatorin und Sängerin, ist schon als Aglaya Veteranji, Amy Winhouse und Hannah Arendt bei Dead or Alive angetreten.
Sie arbeitet freischaffend als Schauspielerin und Regisseurin in eigenen Produktionen mit ihrer Gruppe Kolypan, sowie in der freien Szene, an Stadttheatern, im Satire/Comedy-Bereich oder bei TV und Filmproduktionen.

Eintritt: frei

 

 

Details

Datum:
16. November 2017
Zeit:
14:00-15:30
Eintritt:
kostenlos
Website:
http://www.langenachtderphilosophie.ch

Veranstalter

Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis Zürich
Telefon:
079 157 33 80
E-Mail:
zuerich@treffpunkt-philosophie.ch
Website:
www.treffpunkt-philosophie.ch

Veranstaltungsort

Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis Zürich
Kalkbreitestrasse 98
Zürich, 8003 Schweiz
+ Google Karte
Telefon:
+41 79 157 33 80
Website:
www.treffpunkt-philosophie.ch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schliessen